Elettronica Group
GESCHICHTE
Geschichte

Seit 1978 befindet sich die deutsche Tochter der Elettronica S.p.A. am Standort Meckenheim im Rheinland. Als mittelständisches Unternehmen haben wir uns von einem reinen Servicecenter zu einem eigenständigen Unternehmen mit Entwicklungs- und Produktionskapazitäten weiterentwickelt.

Für unsere Kunden aus den Bereichen Electronic Warfare und Public Security sind wir ein langjähriger und verlässlicher Partner, der von der ersten Idee bis zur Projektrealisierung und darüber hinaus in Fragen der Logistik und Ausbildung zur Verfügung steht.

1970

Die Elettronica GmbH wurde 1978 als Verbindungsbüro in Meckenheim eröffnet, da zu diesem Zeitpunkt die ersten Systeme aus Italien nach Deutschland verkauft werden konnten. Zu Beginn arbeiteten in Meckenheim 5 Mitarbeiter, um logistische Unterstützung und Instandsetzungsarbeiten sicherstellen zu können.

1980

In den 80er und 90er Jahren konnte sich die Elettronica GmbH mit verschiedenen Themen bei militärischen Kunden in Deutschland und den Niederlanden als Experte auf dem Gebiet der elektronischen Kampfführung, hier vor allem im Bereich der Kommunikationsstörer, Ausbildungs- und Testsysteme, sowie in den Fragen zur elektronischen Aufklärung etablieren. 

1990

In den 90er Jahren wurden erste große Entwicklungen, wie die Kampfwertsteigerung des RMB-Aufklärungssystems, in eigener Verantwortung durchgeführt.

Die europäischen Großvorhaben Eurofighter und NH-90 und die erfolgreiche Positionierung der Elettronica GmbH mit den Schwerpunkten Selbstschutz DASS EFA und ESM NH-90 haben dazu geführt, dass auch in Meckenheim verstärkt die Produktion und das Testfeld ausgeweitet wurden, um entsprechende Anteile des nationalen Workshares abbilden zu können, auch technologisch anspruchsvolle Komponenten, wie z.B. für luftgestützte Selbstschutzsysteme (Eurofighter).

2000

Mit der eigenen Produktionslinie BeDoKW und THW Weiterwehrstrupp gelang der Elettronica GmbH im Jahr 2009 der erfolgreiche Markteintritt im Segment Public Security. Der Erfolg der Produktionslinie wurde durch die Erweiterung des Produktportfolios durch Videoüberwachung und verdeckte Ermittlung bestätigt. Die Kampfwertsteigerung des HF-Jammers Hornisse konnte erfolgreich fertiggestellt werden und die KMU Netzwerkaktivitäten wurden unter anderem durch MoGeFA und den Dual Use Jammer erhöht. Damit unterstreicht Elettronica die Fähigkeit, den Kunden von der ersten Idee bis hin zur Projektrealisierung und darüber hinaus erfolgreich zu unterstützen.

2010

Im Jahr 2014 startete die Elettronica GmbH ein neues Projekt für die deutsche Marine. EK Simulator ist eine Lösung, die von der Elettronica GmbH komplett entwickelt und programmiert wurde. EK Simulator bietet Test-, Trainings- und Validierungsmölichkeiten.

Im gleichen Jahr wurden wir Alliance Partner der National Instruments.  Elettronica als National Instruments NI Partner

Im Jahr 2015 startete Elettronica GmbH einen neuen Geschäftsplan zur Erlangung der notwendigen Fähigkeiten und des Know-hows für ein neues Geschäftsfeld. Das Unternehmen implementierte eine neue Fertigungslinie für digitale Technologie, basierend auf langjähriger Erfahrung und modernen Anlagen, wie beispielsweise elektromechanischer Integration und innovativer Produktionskapazität für PCB. Die Elettronica GmbH bietet maßgeschneiderte Lösungen für die Bedarfe der A&D, öffentlichen Sicherheit, Telekommunikation, Transport- und Automobilindustrie. Diese neue und innovative Fähigkeit positioniert die Elettronica GmbH als wertsteigernden Partner für Kunden und Industrie.

Im Jahr 2016 präsentierte die Elettronica GmbH ihr Schulungsumfeld, das den Namen TISS erhielt. TISS ist eine softwarebasierte Trainingslösung für ELINT und COMINT Bediener.